Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

präsentiert: 

Donnerstag, 13. September 2018 um 19:30 Uhr

 

Melodien der Herzen von Wien nach Paris

Christine Schmid mit Florian Metz

In einer musikalischen und instrumental vielfältigen Reise entführen die Sängerin Christine Schmid und ihr Pianist Florian Metz mit „Melodien der Herzen von Wien nach Paris“. Gefällige Opernarien, Operette, bis hin zu Schlager aus den 30er Jahren und französischen Chansons besingen die Liebe und laden zum Träumen ein.

 

Christine Schmid ist wie kaum eine andere Künstlerin in allen Sparten des Singens zu Hause. Ob klassische Opernarie, Operette oder Chanson; stilistisch reicht das facettenreiche Programm von Arien, bekannten Operettenmelodienden Evergreens der 20er- und 30er-Jahre bis hin zu französischen Chansons, die Christine Schmid authentisch mit dem Akkordeon unnachahmlich interpretiert. Der Mann, der die Liebe aus seiner Sicht beleuchtet und mehr als nur musikalischer Dialog – und Duettpartner ist, ist der Pianist und Bariton  Florian Metz. Außerdem wechselt er auch noch gekonnt zwischen Tuba und Kontrabass. Das Programm der beiden Künstler wird zu einem amüsanten und äußerst kurzweiligen Rendezvous mit der vielbesungenen Liebe. 

 

Hörproben

 

Tickets